Nach der Schlacht ist vor der Schlacht

Auch dieses Jahr lud das Organisationskomitee unter der Leitung von Kantonsrat Rolf Bossart zum Sempachertag ein. Und sie kamen in Scharen in die Wirtschaft zur Schlacht, die Mitglieder und Freunde der SVP.

Hier die Links zu dem jeweiligen Referat (Youtoube):

Paul Winiker: https://youtu.be/tnxa6tEx6bw

Daniel Wyler: https://youtu.be/lLQOmrhOW0Q

Angela Lüthold: https://youtu.be/btEJv_ce-rg

Rolf Bossart: https://youtu.be/yVPPU-Kg8wY

Roger Köppel: https://youtu.be/81JHnzDANfM

 

Im Jahre 2009 fand an diesem ehrwürdigen Ort die letzte offizielle Gedenkfeier der Gemeinde Sempach statt. Links- wie auch Rechtsextreme zerstörten mit ihrer Gewaltbereitschaft einen langjährigen Brauch. Aus einem würdigen Anlass wurde ein fader Umzug mit alten Kostümen. Die Behörden knickten vor einer Organisation ein, welche die Werte der Schweiz nicht schätzen und zerstören möchte! Es erinnere an die jetzige Politik zwischen der Schweiz und der EU. Mit diesen Worten begrüsste OK-Präsident Bossart seine Gäste und übergab für eine Grussbotschaft an Kantonalpräsidentin Angela Lüthold.

DSC 0018 kopie«Die Schlacht bei Sempach fand im Jahre 1386 statt. Die blutigen Kriege gehören der Vergangenheit an. Und doch stehen wir vor einem weiteren gefährlichen Konflikt. Nicht gegen die Österreicher, sondern gegen eine machtsüchtige Union welche teils von unserer Bundesregierung unterstützt wird. Der Gegner steht nicht nur vor uns, sondern die eigentliche Gefahr steht uns feige im Nacken.

 

 

«Ich setze mich dafür ein,

dass es in unserem Kanton für solche Anlässe

wieder einen würdigen Platz hat»

Regierungsrat Paul Winiker

Er setze sich dafür ein, dass es im Jahre 2020 hier in Sempach wieder eine würdige Feier zum Andenken an die damaligen Kämpfer gebe, versprach Regierungsrat Paul Winiker in seiner Botschaft. Diesen Leuten anno 1386 sei es zu verdanken, dass die Schweiz heute ein selbstbestimmtes freies Land sei. Etwas zerstören, was unsere Vorfahren aufgebaut haben schnell gemacht. Wir müssen auch heute wach bleiben, dass uns die Sicherheit, dieser Wohlstand, Freiheit und Eigenständigkeit nicht genommen werde.

«Er freue sich an der Gedenkstätte von Sempach als Festredner eingeladen worden zu sein und fühle sich schon fast als Winkelried des Journalismus. Er komme gerade von Chemnitz. Grund von diesen Unruhen war ein Mord von einem abgewiesenen Asylbewerber, welcher längst das Land hätte verlassen müssen. Köppel habe vor Ort mit Chemnitzer gesprochen. Eines hatten sie gemeinsam; Sie seien erbost und von der Regierung enttäuscht. Diese fehlhafte Politik bringe Deutschland wieder auf die Strasse zurück. Eine Demokratie wie es die Schweiz sei gewünscht. Eine Meinungsfreiheit für den Bürger, welche sich die Regierung auch anhört!»

«Wir sind alle gefordert,

wenn wir nicht entmachtet

werden wollen!»

Nationalrat Roger Köppel

KöppelUnd genau das wolle uns die EU wegnehmen, fand Roger Köppel den Bogen wieder zurück zur Schweizer Politik. Die Schweiz bestehe aus Freiheit, Föderalismus und Neutralität. Die EU sei eine gute Idee gewesen. Doch wie so oft machen Politiker aus einer guten Idee einen «Chabis!» Die Schweizerfahne sei für den Europapolitiker ein Psychostress. Die Schweiz sei ein Unding für Europa meinte EU Präsident Juncker in seinem Zustand des «in vino veritas»! Es sei etwas, dass weg muss! Unsere Bunderäte haben es aber auch verpasst, eine klare Haltung und die Meinung der Schweizer Bevölkerung gegenüber der EU zu vertreten. Anstelle sich für die Werte der Schweiz auszusprechen, signalisierte er eine Verhandlungsbereitschaft. Lassen Sie sich das Heft nicht aus der Hand nehmen und kämpfen Sie mit für eine Selbstbestimmung im eigenen Land. Sie sind gefordert, wenn Sie nicht von fremden Ländern entmachtet werden wollen, appellierte Roger Köppel zum Schluss seiner gewohnt eindrücklichen Festrede.

Roland Staub

Presseverantwortlicher SVP Kanton Luzern

WKP-Veranstaltungen

 

Müri 2. Wahlgang

Facebook

 

Kommende Termine

10. September 2018 12:00 - 28. September 12:00
Session National- und Ständerat
23. September 2018 12:00
Eidg. und Kant. Abstimmungen
25. September 2018 12:00
Evt. Fraktionssitzung
29. September 2018 12:00 - 14. Oktober 12:00
Schulferien Kanton Luzern

Partner-Seiten

JSVP Logo schlicht2

 

aktive Senioren 2

 

SVP International klein

Banner Frauenkommission